HOBOS HOneyBee Online Studies

Inhalt

News

18.05.2015

HOBOSphere erforscht das Leben in der Bienenhöhle

Prof. Dr. Jürgen Tautz, Bienenexperte und HOBOS-Gründer, hat in Zusammenarbeit mit Andreas Heidinger, dem Erfinder der Bienenkugel, die Bienenkugel weiterentwickelt. Daraus ist die HOBOSphere entstanden. Auf der 10. Pflanzenbörse im Botanischen Garten der Universität Würzburg wurde sie am Sonntag, den 17. Mai, erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

05.05.2015

Jürgen Tautz: „Konsequenzen für die praktische Bienenhaltung“

Er gilt als der Bienenexperte Deutschlands und ist der Erfinder des Umweltprojekts HOBOS (HOneyBee Online Studies), das seit Juli 2011 vielfältige Live-Einblicke in das Leben der Honigbiene, dem drittwichtigsten Nutztier des Menschen nach Rind und Schwein, erlaubt. Die Audi Stiftung für Umwelt fördert in den kommenden drei Jahren das HOBOS-Projekt. Ein Gespräch mit Professor Dr. Jürgen Tautz.

22.04.2015

Personalien: Hartmut Vierle kehrt zu HOBOS zurück

Der Mitbegründer von HOBOS ist wieder für das Würzburger Projekt tätig. 

18.03.2015

Wie Blinde Bienen sehen

Blinde Kinder haben häufig Angst vor Insekten, eigentlich vor allem, was fliegt und summt. Dabei sind Bienen friedliebend. Nun haben sich Schüler einer Berliner Blindenschule mit der Honigbiene befasst.

10.03.2015

HOBOS-Bienen fliegen wieder

Der Frühling hat begonnen und alles fängt zu blühen an. Überall leuchten Blumen in Weiß, Lila und Gelb. Zweistellige Temperaturen und massig Sonnenschein lassen auch die HOBOS-Bienen wieder fliegen.

24.02.2015

Ausstellung zeigt Bienen glasklar

Glas und Bienen – wie passt das zusammen? Neben dem Glas Honig gibt es viele weitere Berührungspunkte, die das Wertheimer Glasmuseum in seiner neuen Ausstellung über Bienen beleuchtet.

20.02.2015

Erste Auflage bereits vergriffen

Das Bienenbuch von Jürgen Tautz wird neu gedruckt.

19.02.2015

Künstlerin vermacht HOBOS Bienengemälde

Die Malerin Irina Nass hat dem HOBOS-Team sechs Gemälde mit Bienenmotiven überreicht.

16.02.2015

HOBOS-RFID-Biene im Physik-Schulbuch

Winzige RFID-Chips auf dem Rücken von Honigbienen – darauf beruft sich nun ein neues Schulbuch für das Fach Physik aus dem Cornelsen Verlag.

11.02.2015

didacta 2015: Mit der Biene zu mehr MINT-Bildung

Wie lässt sich der Nachwuchs für die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik begeistern? Über die Honigbiene. Sie ist das drittwichtigste Nutztier des Menschen, eine bedrohte Tierart, weckt schnell das Interesse der Schüler und ist weit über das Fach Biologie hinaus interessant. Klett MINT, Bildungsagentur innerhalb der Klett-Verlagsgruppe, und die Audi Stiftung für Umwelt unterstützen Lehrer bei der praxisnahen Ausrichtung ihres MINT-Unterrichts und setzen dabei auf die moderne Bienenplattform HOBOS.

Neueste Meldungen:

29.06.2016

Kolumne von Jürgen Tautz, Kurzes oder langes Leben – der BIEN beeinflusst dies entscheidend schon vor der Geburt der Honigbienen

Jede Biene beginnt ihr Leben als Embryo in einem Ei. Es schlüpft die Larve, die sich später verpuppt. Am Ende dieses...

18.06.2016

Bienenhirten: Gelungener Start im Kloster Maria Bildhausen

Das Kloster Maria Bildhausen ist eine ehemalige Zisterzienserabtei bei Münnerstadt in Bayern. Seit langem gibt es dort Wohn-...

Förderer, Sponsoren und Partner: