HOBOS HOneyBee Online Studies

Inhalt

Block 1: Simulation der auf eine Bienenwabe durch das Eigengewicht des Honigs ausgeübten Spannungen

© Autoren: Dominique Krabel, Laura Thiessen und Teresa Tonn (Hochschule Bremen)

Thema Simulation der auf eine Bienenwabe durch das Eigengewicht des Honigs ausgeübten Spannungen
Zielgruppe  
Zeitumfang  
Kurzbeschreibung Die sechseckige Geometrie der Zellen einer Bienenwabe ist eine optimale Lösung, um mit möglichst wenig Material ein maximales Raumvolumen einzuschließen. Eine der Vorzüge der Wabenstruktur ist die enorme Stabilität bei möglichst wenig Materialverbrauch. Welche Spannungen treten in einer Bienenwabe auf? Wo fallen die Spannungen höher aus? Welches Gewicht an Honig sind die Waben in der Lage zu tragen?

Neueste Meldungen:

29.06.2016

Kolumne von Jürgen Tautz, Kurzes oder langes Leben – der BIEN beeinflusst dies entscheidend schon vor der Geburt der Honigbienen

Jede Biene beginnt ihr Leben als Embryo in einem Ei. Es schlüpft die Larve, die sich später verpuppt. Am Ende dieses...

18.06.2016

Bienenhirten: Gelungener Start im Kloster Maria Bildhausen

Das Kloster Maria Bildhausen ist eine ehemalige Zisterzienserabtei bei Münnerstadt in Bayern. Seit langem gibt es dort Wohn-...

Förderer, Sponsoren und Partner: