HOBOS HOneyBee Online Studies

Inhalt

04.07.2013

Jürgen Tautz erhält Nachhaltigkeitspreis der Neumarkter Lammsbräu

Am Donnerstag, den 4. Juli, hat die Neumarkter Lammsbräu Professor Jürgen Tautz den Nachhaltigkeitspreis in den Festsälen der Residenz Neumarkt verliehen. Vier weitere Lämmchen gingen an engagierte Menschen und ihre Organisationen. Der Preis ist jeweils mit 2.000 Euro dotiert. Karl Ludwig Schweisfurth erhielt den undotierten Ehrenpreis.

Professor Jürgen Tautz mit dem Lammsbräu-Lämmchen (Foto: Clemens Mayer)

Aus 106 Bewerbungen hat die Jury engagierte Menschen und Organisationen ausgewählt, die einen Beitrag zu besseren Umwelt- und Lebensbedingungen leisten. Jürgen Tautz (64) wurde in der Kategorie Einzelperson ausgezeichnet. „Mit überragender, multimedialer Bildungsarbeit wie der Lernplattform www.hobos.de begeistert er Menschen jeden Alters für Bienen. Dem bedrohlichen Bienensterben begegnet er mit fundierter Forschung zur Gesundheit dieser Lebewesen, die für unser aller Zukunft bedeutend sind“, heißt es in der Beurteilung der Jury. Seit 2006 baut Jürgen Tautz das Non-Profit-Projekt HOBOS (HOneyBee Online Studies) als ein interaktives Schulkonzept auf: Weltweit kann jeder über das Internet das Innenleben eines Bienenstocks sowie zahlreiche Messwerte aus der Umwelt live verfolgen. So zeigen sich für den Menschen wichtige Aspekte der Ökologie. Jürgen Tautz freut sich über seine Auszeichnung: „Der Nachhaltigkeitspreis ist für HOBOS sehr wichtig, da er diesem Bildungsprojekt für Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit eine Aufmerksamkeit beschert, die dazu führen kann, ihm weitere Nutzer, Unterstützer und Mäzene zuzuführen.“

Die weiteren Preise erhielten die Organisation Bluepingu e.V., das Unternehmen Green City, der Journalist Manfred Kriener und die Schäfflertanzgruppe der Neumarkter Lammsbräu.

Der Lammsbräu-Nachhaltigkeitspreis ist einer der bedeutendsten Nachhaltigkeitspreise in Deutschland, der an nachhaltige Vordenker seit 2002 verliehen wird. Mit dem Lämmchen prämiert die Neumarkter Lammsbräu Projekte in den fünf Kategorien Privatperson/Einzelperson, Privatperson/NonProfit-Organisation, Unternehmen, Medienvertreter und Lammsbräu-Mitarbeiter. Der Nachhaltigkeitspreis der Neumarkter Lammsbräu ist aus dem Deutschen Umweltpreis hervorgegangen, den Lammsbräu-Inhaber Dr. Franz Ehrnsperger 2001 erhielt.

Neueste Meldungen:

29.06.2016

Kolumne von Jürgen Tautz, Kurzes oder langes Leben – der BIEN beeinflusst dies entscheidend schon vor der Geburt der Honigbienen

Jede Biene beginnt ihr Leben als Embryo in einem Ei. Es schlüpft die Larve, die sich später verpuppt. Am Ende dieses...

18.06.2016

Bienenhirten: Gelungener Start im Kloster Maria Bildhausen

Das Kloster Maria Bildhausen ist eine ehemalige Zisterzienserabtei bei Münnerstadt in Bayern. Seit langem gibt es dort Wohn-...

Förderer, Sponsoren und Partner: